Räumen wir den Ocean auf! Mai 2019

Mater möchte in der Industrie Wirkung zeigen, daher hat sie die Produktion an den globalen Zielen der UNO ausgerichtet. Eines der wichtigsten Ziele ist die Erhaltung von „Leben unter Wasser“. Um diesem Ziel beitragen zu können, hat Mater eine einzigartige Upcycling-Anlage für Fischernetze konzipiert, diese liegt an der westlichen Küste Dänemarks. Ein neues, innovatives Geschäftsmodell motiviert Fischer auf der ganzen Welt, ihre gebrauchten Fischernetze in die Anlage zu schicken, welches ihnen einen angemessenen Wert für das verwendete Material zahlt, anstatt dass die gebrauchten Fischernetze ins Meer geworfen werden.

„Ocean“ wurde 1955 von Nanna und Joergen Ditzel ursprünglich für den persönlichen Gebrauch im Freien entworfen. Beide Designer standen für nachhaltiges und innovatives Denken und anfangs 2019 wurde der Entwurf mit dem Wallpaper* Magazines Design Award ausgezeichnet.

Die Ocean-Produkte bestehen aus gebrauchtem Netz, hartem Plastikmüll und einem leichten Metallrahmen. Mit den Farben in Betongrün und Schwarz sieht die Lamelle nicht wie herkömmlicher Kunststoff aus. Dies verleiht dem Material Finesse und Charakter. Der Rahmen ist in einer neuen modernen Metall-Farbe lackiert und ist für den Außeneinsatz geeignet. Mit dieser neuen Initiative, die "Ocean" von Mater repräsentiert, hoffen wir, dass in den kommenden Jahren eine erhebliche Menge an Fischnetzabfällen gesammelt und gereinigt wird und somit den Plastikmüll im Meer zu reduzieren.
Wussten Sie, dass ein Ocean Stuhl aus 960g Plastikmüll besteht?
Ein Highlight der Internationaler Möbelmesse und ein Silberstreifen am Horizont
Caterina Li Voti
  • Mater Ocean 1.JPG
  • Mater Ocean.jpg
  • mater-ocean-chair_design_award.jpg

Bewertungen für diesen Beitrag

Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!

Abgegebene Bewertungen




Zeige 0 bis 0 (von insgesamt 0 Bewertungen)
Seite: